Jahnstraße 6
91126 Schwabach

Telefon 09122 / 2583
Telefax 09122 / 2960

Kalte Dusche - heiße Öfen und ein Hitzerekord

Trachtenfrühschoppen RothNaßkalt erwischte es die Musikanten des Musikzugs im TV 1848 Schwabach beim Spielen des Trachtenfrühschoppens am Festival der Wirte in Roth Mitte Juni. Aber, trotz der für die Jahreszeit niedrigen Temperaturen und einzelner Schauer, fanden sich doch viele Gäste am Marktplatz ein, um bei einem guten Schluck unsere Stimmungsmusik zu genießen.

Besseres Wetter, anfangs durchwachsen mit ansteigenden Temperaturen, erwartete unsere Aktiven am Norisring in Nürnberg. Vom MCN, dem Motorsportclub Nürnberg, wurden die 48er für zwei Tage zu einem etwas anderen Einsatz verpflichtet. An beiden Tagen sollten sie die festliche Eröffnung der DTM-Meisterschaften der heißen Öfen musikalisch begleiten.

Schon einige Zeit vor Beginn des Rennens erfolgte die Bereitstellung der einziehenden Gruppen an der Strecke, nervös wartend auf den Einzug. Dann endlich der Einmarsch auf die Rennstrecke, voran die farbenfrohen Gardemädchen der Buchnesia, dann der Musikzug, nachfolgend in postgelben enganliegenden Overalls die Mädels mit den Namenstafeln der teilnehmenden Rennfahrer.

NorisringMit drei bis vier Märschen in sengender Hitze vorbei an der dicht besetzten Zeppelintribüne. Schon beeindruckend, bis wir am anderen Ende angekommen sind! Jetzt anhalten und auf der Rennstrecke ein ca. halbstündiges Platzkonzert, unter ohrenbetäubendem Lärm der hinter uns vorbeirauschenden Rennautos, zur Unterhaltung der Zuschauer auf den Tribünen spielen. Nach Ende der Startvorbereitungen erolgt der Ausmarsch aus der Renn-Arena. Kurz darauf ein Aufheulen der Motoren - der Start des Rennens war erfolgt!

Geschafft - zwei außergewöhnliche Einsätze hatte der 48er Musikzug und, wie uns der Veranstalter versicherte, auch wieder mit vollem Erfolg abgeliefert!

Hitzerekord Nürnberg-Wöhrd

Die nächste Stufe des Sommerwetters genossen wir Aktiven dann Anfang Juli auf dem Pfarrfest der St. Bartholomäuskirche in Nürnberg-Wöhrd. Der Nachmittag bescherte dem 48-er Musikzug einen einmaligen musikalischen Hitzerekord. Obwohl teils im Schatten der Kirche, teils unter einem kleinen Zelt, erreichten die Temperaturen fast die 40-Grad-Marke. Aber der Musikzug im TV 1848 Schwabach bestand auch diese extreme Wetterlage mit Bravour!

Noch einige Auftritte und dann geht’s in die langersehnten Sommerferien! Am letzten Wochenende im Juli erfolgt der Endspurt: Freitag Biereinzug, Eröffnung und konzertanter Auftritt am Schwabacher Bürgerfest, Samstag unterstützen unsere Kerwa-Musikanten die Leuzdorfer beim Kirchweihbaum-Einholen/Aufstellen und am Sonntag fahren wir ins nahe Ausland, nach Mosenberg/Ranna zum Kirchweihfeiern mit Austanz um den Kirchweihbaum. Zum guten Schluß erfolgt am 1. August noch ein musikalischer Besuch auf der Schaftnacher Kirchweih.

Los geht's wieder nach den Sommerferien am 18. bzw. 19. September mit dem Einzug der Vereine zur Schwabacher Kirchweih und dem Festzug zum Nürnberger Altstadtfest.

Allen unseren Freunden und Gönnern wünschen wir erholsame Ferien bzw. einen schönen Urlaub!

Drucken E-Mail

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Datenschutzerklärung Ich akzeptiere.