Silvesterlauf Pleinfeld 2018

Verfasst von Larissa Korn am .

1IMG-20190102-WA0003Zum Jahresabschluss stand bei den Laufbegeisterten der Silvesterlauf in Pleinfeld auf dem Programm. Da der Silvesterlauf nicht mehr zum Memmert-Schüler-Cup zählte, gingen die Schwabacher Leichtathleten nicht wie gewohnt mit einer großen Kindergruppe an den Start, dennoch wurden im Bambini- und Schülerlauf gute Ergebnisse erzielt. Luca Schröder wurde Zweiter im Bambinilauf über 400m, Lucie Lohe wurde ebenfalls Zweite in ihrer Altersklasse U10 im Schülerlauf über 800m. Ihre Schwester Nora erreichte im selben Lauf den fünften Platz in der AK U12.

Im Hauptlauf waren die Erwachsenen zu viert, insgesamt waren die 9,5km sowohl bei den Frauen als auch bei den Männern sehr stark besetzt und mit 254 Startern auch sehr gut besucht. Larissa Korn, die Trainerin der 48er-Kinder ist, aber für Erlangen startet, lief auf den dritten Platz bei den Frauen in der Gesamtwertung und auf den zweiten in der Altersklasse W20 und konnte sich somit überraschenderweise noch den dritten Gesamtplatz im Läufer-Cup holen. Trainerin Enikö Mittler war ebenso überrascht, den zweiten Platz in ihrer AKW40 im Läufer-Cup zu erreichen. Bisher lag sie auf dem dritten Rang, aber da die vor ihr liegende Frau in Pleinfeld nicht antrat, reichte Enikö ein dritter Platz beim Silvesterlauf um insgesamt auf den zweiten Rang zu landen. Nachdem seine Mädels erfolgreich gefinisht hatten, ging Markus auf die Strecke durch den Wald und am See entlang, er wurde in der AKM45 20. Besonders erwähnenswert ist die Leistung von Ullrich Ziermann, der als ältester Teilnehmer der einzige in der M75 war, aber dennoch insgesamt auf Rang 214 landete und somit schneller als einige deutlich jüngere Teilnehmer unterwegs war.

Drucken