Jahnstraße 6
91126 Schwabach

Telefon 09122 / 2583
Telefax 09122 / 2960

Weihnachts-Nachtwanderung

1IMG-20181219-WA0014Trotz leichtem Regenfall kamen viele Kinder der Leichtathletikabteilung mit ihren Eltern zur Weihnachts-Nachtwanderung. Die gemeinsame Runde ist mittlerweile schon quasi Ritual bevor es dann zu Plätzchen und Punsch in die Turnhalle geht. Zum dritten Mal werden an der Weihnachtsfeier Pokale für die fleißigsten Leichtathleten jeder Altersklasse vergeben. Hier geht es nicht nur um die Leistungen, die in Wettkämpfen erbracht werden, sondern vor allem auch um die Begeisterung für den Sport und regelmäßige Teilnahme am Training sowie Wettkämpfen. In der Gruppe der U8 gingen die Preise dieses Jahr an Johann Trötsch und Marit Sudfeld. Bei der U10 wurden Janne Wild und Lara Eichberger geehrt und in der U12 Lisa Trötsch und Nora Lohe. Danach gab es noch zwei Pokale für die Jugendgruppe U14 und U16. Trainer Thomas betonte, dass in dieser Altersklasse die Leistung mehr eine Rolle spielt und ehrte deswegen Maximilian May, der dieses Jahr läuferisch brilliert hatte und den zweiten Rang im Memmert-Schüler-Cup gewann. Außerdem bekam Marius Peuschel einen Pokal für seine hervorragenden Leistung im Weitsprung und Engagement im Training.

Auch für die vier Trainer der Leichtathleten gab es Geschenke, gegenseitige und von den Kindern. Wir freuen uns dieses Jahr zwei neue Trainer ausgebildet zu haben: Melanie Hermannsen, die das Kindertraining unterstützt und Thomas Maurer, der die Jugendgruppe übernommen hat. Thomas hat es geschafft aus der Gruppe ein starkes Team zu machen und sie zu motivieren mehr Leistungsbereitschaft zu zeigen. Somit können wir in der neuen Saison auch wieder mit vermehrter Teilnahme von Jugendlichen bei Wettkämpfen rechnen. Ein besonderes Lob ging auch an Abteilungsleiterin Enikö Mittler, die übers gesamte Jahr kein Training versäumt hat und die gesamte Abteilung von den Jüngsten bis zu den Senioren trainiert.

Zum Abschluss der Feier gab es noch ein paar lustige Spiele für Kinder und Eltern, in denen sie teils zusammen oder gegeneinander wetteiferten. Es wurde viel gelacht bei der Geschichte von Familie Nippeldippel, beim Zeitungslauf und bei der Glückswürfel-Staffel.

Drucken E-Mail

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Datenschutzerklärung Ich akzeptiere.