Jahnstraße 6
91126 Schwabach

Telefon 09122 / 2583
Telefax 09122 / 2960

16. Wendelsteiner Schülermehrkampf

Wendelsteiner Mehrkampf 2019 (1)Wendelsteiner Mehrkampf 2019 (12)Wendelsteiner Mehrkampf 2019 (14)Wendelsteiner Mehrkampf 2019 (5)

Bei sonnigem Herbstwetter nehmen wir auf der wunderschöne Sportanlage in Wendelstein mit 11 Sportlern von TV 48 Leichtathletik teil. Teilnehmer: Lara Eichberger,Janne Wild, Isabel Schineller, Luca Schröder, Carola Funk, Emanuela Casale, Josefine Durondphan, Alexandr Glukhov, Aleksei Glukhov, Leonhard Winkler und Marius Peuschel. Der Gastgeber hat sich wieder einen perfekten Wettkampftag organisiert und ging alles reibungslos und flott vorwärts, pünktlich wie im Zeitplan stand. Während es für die Jüngsten (8-11 Jahre) zum 3-Kampf ging, waren unsere Großen (12-14 Jahre) im 4-Kampf oder 5-Kampf (16 Jahre) gefordert. Jane Wild und Isabel Schineller (W9) mit Platz 1 und Platz 2 ließen sie den Großteil der 18 Teilnehmerinnen hinter sich und leisteten einen hervorragenden 3-Kampf. ( Weitsprung, 50 Meter Sprint, Ballwurf). Ebenfalls war Luca Schröder (M8) mit seinem ersten Platz von 11 Gegnern der Bester und hatte er wieder seinen Ehrgeiz gezeigt. Vom Großen beim 4-Kampf (75 Meter Sprint, Hochsprung, Weitsprung, Ballwurf) schaffte Leonhard (M14) den 2. Platz und Aleksei (M12) den 5. Platz. Unserer ältester Teilnehmer Marius (M16) brachte eine gute Leistung im 5-Kampf (100 Meter, Sprint, Hochsprung, Weitsprung, Kugelstoßen, 400 Meter). Er hat beim Hochsprung mit 150 cm eigene Bestleistung geschafft und nach dem 4. Disziplin konnte schnell 400 Meter laufen mit einem rasanten Endspurt. Das war ein schöner Wettkampftag! Herzlichen Glückwunsch an allen Teilnehmer! Ergebnisse

Drucken E-Mail

Herbstwanderung 2019

K1600_Herbstwanderung1 (1) K1600_Herbstwanderung1 (2)K1600_Herbstwanderung1 (3)

 K1600_Herbstwanderung1 (4)

Die Menschen blieben staunend stehn, die können ja auch langsam gehen..

Alljährlich zum Abschluss der Sommersaison lädt die Abteilungsleiterin der Leichtathleten vom TV 1848 Enikö Mittler zur Herbstwanderung ein.

In diesem Jahr trafen sich die Sportler am Landgasthof Raab in Forsthof zur Wanderung durch die Maisenlach. Unmittelbar nach Überquerung der neuen Autobahnbrücke der A6 links ging es in den noch verbliebenen Wald. Dem Schreiber dieser Zeilen ist das Gebiet noch aus seiner Schulzeit von den alljährlich wiederkehrenden Klassenausflügen in Erinnerung. In den darauffolgenden Deutschstunden wurden diese Ausflüge als Aufsatzthemen traditionell abgefragt.

Dieses Waldgebiet gilt als Naherholungsgebiet der Stadt. Und doch hat sich viel verändert. Durch den Ausbau der Autobahn A6 verkleinerte sich die grüne Lunge der Stadt. Die Wanderung ging über den 1000 Schritteweg zum Wegkreuz und am Gelände des Schwabacher Schäferhundvereins zurück zum Gasthof. Für die 4,6 Kilometer brauchten die Leichtathleten 70 Minuten.

Spätestens nun wunderte sich mancher der mitgeführten Fitness Tracker: „Die können ja auch langsam gehen“.

Beim abschließenden Abendessen sprach man nicht nur über die viele schönen Momente der vergangenen Saison. Man blickt auch hoffnungsvoll auf die nächsten Termine. Das nächste Highlight ist der Citylauf am 6. Oktober.   - Alfred Aldenhoven -

Drucken E-Mail

Barmer Women´s Run München

Barmer Women´s Run München 

Der BARMER Women´s Run ist Deutschlands größte Frauenlauf-Serie und findet im Olympiapark München statt. Für den 8 Km Lauf hat Sabine 00:43:32 Minuten gebraucht und und belegte den 3. Platz in Ihrer Altersklasse W45 und Marina mit 00:47:51 den 20. Platz Ihrer Altersklasse W30. 

Marina muß uns leider aus beruflichen Gründen verlassen. Sie zieht nach München und wir hoffen, dass sie uns oft besuchen wird! Wir wünschen Ihr viel Glück!

Drucken E-Mail

Kirchweihlauf in Roth 2019

Kirchweihlauf Roth 2019Nur lachende Gesichter am Kirchweihsonntag: Bei bereits sommerlich warmen Temperaturen morgens um 10 Uhr vertraten vier Mitglieder des TV 1848 ihre Farben beim 10km Lauf in Roth und konnten starke Leistungen abliefern. Die schnelle, da sehr flache, 2km Runde durchliefen Enikö Mittler (47:59 Min.), Fernando Lozano (38:46 Min.), Marina Feuerstein (57:24 Min) und Ulrich Ziermann (1:02:38) jeweils 5-mal. Letzterer holte dabei den Sieg in seiner Altersklasse M75. Enikö und Fernando belegten in ihren Altersklassen jeweils den 2. Platz und Marina erreichte in der stark besetzten W30 einen 6. Platz. Ergebnisse (10 Km)

Drucken E-Mail

Kirchweihlauf in Allersberg 2019

Allersberg Kirchweihlauf 2019Am vergangenen Samstag trotzte eine kleine Delegation vom TV 1848 Schwabach den heißen Temperaturen und machte sich auf den Weg nach Allersberg. In der nach einem Gewitter recht schwülen Luft traten am späten Nachmittag Enikö Mittler, Fernando Lozano und Ulf Ackmann ( Mittwoch-Lauftreff ) den 10km Hauptlauf an. Dabei war die ca. 1,6km lange Runde 6-mal zu absolvieren. Sowohl Enikö in 47:38 Min. als auch Fernando in 38:39 Min. konnten ihre Altersklassen souverän gewinnen und die Pokale mit nach Hause nehmen. Ulf erlief sich in sehr guten 43:37 Min den 4. Platz in seiner Altersklasse. Vorher startete Marina Feuerstein zum 5km Hobbylauf über 3 Runden und kam nach 26:10 Min wieder auf dem Allersberger Marktplatz an. Diese Zeit reichte für einen 3. Platz in ihrer Altersklasse.Besonders die Zuschauer, die nicht nur ordentlich anfeuerten, sondern die Athleten auf der Strecke auch mit kühlen Getränken und Wasserschlauchduschen erfrischten, machten diesen Lauf zu einem besonderen Erlebnis, von dem alle mit einem Grinsen im Gesicht zurückkamen.

Drucken E-Mail

Schwabacher Halbmarathon Streckencheck

Halbmarathon Streckencheck

Bericht vom 25.08.2019

Sonntagmorgen, 10:00 Uhr - Keine Wolke am Himmel und eine angenehme Temperatur. Die ideale Voraussetzung für den Streckencheck für die Halbmarathondistanz der Schwabacher „Goldenen Meilen“. Zehn gut gelaunte und ambitionierte Läufer und Läuferinnen hatten sich an diesem sonnigen Morgen hoch motiviert dieser Herausforderung gestellt.

Die Organisation für diesen Testlauf übernahm Enikö Mittler, Abteilungsleiterin des Leichtathletik- bereichs des TV 1848. Sie achtete auch darauf, dass der Durchschnittspace von 6:30 (Min./Km) nicht unterschritten wurde – schließlich sollte kein Wettkampftempo gelaufen werden, sondern eine lockere und entspannte Runde. Enikö, Marina, Sabine, Marco, Melanie, Rico, Jan, Thomas wurden über die gesamte Strecke von Janosch und Rico´s Sohn Jonas mit dem Fahrrad begleitet. Diese hatten eine „Versorgerfunktion“ und transportierten die Trinkflaschen, die bei ansteigender Temperatur regelmäßig für eine Trinkpause benötigt wurden.

Nach 2:23 Stunden, einer Distanz von 21,23 Kilometern und ohne Komplikationen kam die „Kerngruppe“ glücklich und zufrieden wieder am Vereinsgelände an. Jan und Thomas empfingen diese, da sie sich tempobedingt recht früh von der Gruppe abgesetzt hatten. Marco absolvierte die 10-KM-Distanz - dies wird seine Wettkampfstrecke für den bevorstehenden Citylauf sein. Alle Teilnehmer konnten diese lange Trainingseinheit für sich als erfolgreich verbuchen und so entspannt ihren Schön-Wetter-Sonntag genießen.

Geschrieben von Melanie Hermannsen

Drucken E-Mail

Hilpoltsteiner Burgfestlauf 2019

Hilpoltstein 2019 (1)Hilpoltsteiner Burgfestlauf - 4. Memmert-Schüler-Cup

Am Sonntag, den 4. August 2019 beim Hilpoltsteiner Burgfestlauf war die TV 48er Leichtathletikabteilung wieder stark vertreten! Für die Schüler ging die Strecke etwas flacher über 1200 Meter und hier konnten wir Neo Hermannsen als erster Einläufer mit hervorragender Zeit von 00:04:04 Min., begrüßen. Auch Luca Schröder lief als Zweiter über die Ziellinie für seiner Altersklasse MU10 mit einer Zeit von 00:04:27 Min. Die Mädels, Isabel Schineller, Altersklasse WU10, belegte den zweiten Platz mit einer Zeit von 00:05:17 Min. und Emanuela Casale, Altersklasse MU12, den 4. Platz mit einer Zeit von 00:05:09 Min. Für den Jugendlichen , Hobby,- und Hauptläufern ging die Strecke etwas höher und länger, (3800 und 7600 Meter) Richtung Burgruine. Trotzdem für Daniel Maurer, Altersklasse MU16, Zeit: 00:15:52 Min., 3. Platz; Sarah Hofmann, Altersklasse WU14, Zeit: 00:17:52 Min. 3. Platz und Maximilian May, Altersklasse MU14, Zeit:00:16:26 Min., 4. Platz, hat es keinen Schwierigkeiten ausgemacht.

Das war der 4. Memmert-Schüler-Cup-Lauf und für die Punktwertung konnten unsere jüngeren Sportler wieder einige Punkte sammeln. Der letzte Memmert-Schüler-Cup-Lauf ist am 9. November 2019 in Büchenbach. Auch die Erwachsenen haben sehr gute Leistungen erreicht und waren zufrieden! Ergebnisse: Schüler/Jugend und Erwachsene/Junioren

Drucken E-Mail

Aurau Klosterweglauf 2019

Aurau Klosterweglauf 2019 (1)Aurau Klosterweglauf 2019 (2)

Die TV 48er waren beim beim 22. Aurauer Klosterweglauf stark vertreten mit 15 Teilnehmern, 10 Schüler und 5 Erwachsene und zeigten ausgezeichnete Ergebnisse. Auf dem zweiten Bild sind auch die Mittwoch-Lauftreff Teilnehmer darauf.

Drucken E-Mail

Weitere Beiträge ...

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Datenschutzerklärung Ich akzeptiere.