Jahnstraße 6
91126 Schwabach

Telefon 09122 / 2583
Telefax 09122 / 2960

Das Deutsche Sportabzeichen: Motivation für ein lebensbegleitendes Sporttreiben!

K1600_1PHFR5647Klick auf das Bild (48 Bilder) 

Das Deutsche Sportabzeichen ist ein Idealangebot für alle Menschen, entsprechend ihrem Alter, ihren Neigungen und Fähigkeiten Sport zu treiben und dabei gleichzeitig einen qualitativ abgesicherten Fitnesstest zu absolvieren.

Dieses Jahr haben mehr als 70 Sportler ( zwischen 6 und 85 Jahre) das Deutsche Sportabzeichen beim TV 1848 erfolgreich abgelegt. Das Sportabzeichen Abnahme Team, Thomas und Enikö, freuen sich nun schon darauf, nächstes Jahr wieder zu kommen. Wir hoffen, dass du wieder dabei bist oder wir deine Interesse geweckt haben. Das Sportabzeichen-Urkunde wird etwa im November verliehen. Wir werden euch rechtzeitig informieren!

Macht weiter so...!!

Danke Philipp Frik für deine Fotos!

 

Drucken E-Mail

Lauftreff am Sonntag

1 Screenshot_20210912-143220_Connect2 IMG-20210912-WA00193 IMG-20210912-WA0020IMG-20210912-WA0013IMG-20210912-WA0015   - ein Bericht von Marcus Horn -

Am Sonntag, den 12.09.2021 lud unsere Lauftreff Trainerin und Abteilungsleiterin der Leichtathletikabteilung, Enikö Mittler zu einem gemeinsamen 16 km Lauf für Groß und Klein ein. Die Kinder und Jugendlichen im Alter ab 9 Jahren bildeten dabei jeweils ein Läufer und Radfahrer Paar um sich über die Gesamtdistanz nach Belieben abwechseln zu können. Bei zunächst leicht bewölktem Wetter führte uns die Startphase ab 10 Uhr in den Wiesengrund bei Unterreichenbach über Gustenfelden und durch Kottensdorf. Dabei lagen Dominic Ell und Finn Brandmüller aus der U10/12 immer ganz vorne mit dabei und meisterten die Streckenabschnitte mit großem Elan. Auch Isabel Schineller und Johanna, beide U12 und Sarah Hofmann und Karina Czapla, U16/14 zeigten über die Gesamtdistanz große Freude an der Strecke. Der Rückweg über Leitelshof und Wildenbergen war dann für alle Beteiligten mit großer Leichtigkeit zu bewältigen, was einerseits an den sich weiter verbessernden Wetterverhältnissen lag zum anderen aber auch an dem trainierten Team der Mittwochslaufgruppe rund um Enikö Mittler, wobei gerade die beiden Teilnehmerinnen Sabine Lang und Ellen Birkmann Ihre konditionelle Lauferfahrung an den diversen Steigungen der Strecke voll ausspielen konnten. Über die Gesamtdistanz wurden wir von Tina Brandmüller auf dem Fahrrad begleitet, die in hervorragender Art und Weise die Strecke sicherte. Hier möchten wir ein ganz besonderes Dankeschön aussprechen. Bei strahlendem Sonnenschein konnten dann nach ca. 2 Stunden alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer ihren persönlichen Zieleinlauf auf das Vereinsgelände des TV 48 feiern. Wieder einmal ist es unserer Enikö trotz vollem Trainingskalender gelungen ein ganz tolles Laufevent für uns zu organisieren. Herzlichen Dank dafür.

Drucken E-Mail

Abnahme des Deutsche Sportabzeichens der Kinder und Jugendlichen

- ein Bericht von Marcus Horn -

Wie in den vergangenen Jahren, fand auch in diesem Jahr wieder, dank der Organisation unseres Leichtathletik Trainerteams, die Abnahme des Deutschen Sportabzeichens der Kinder und Jugendlichen statt. Am Dienstag, den 20.07.2021 fanden sich sodann um 18.00 Uhr auf dem kleinen Sportplatz an der Jahnstraße, die hochmotivierten jungen Teilnehmer und Teilnehmerinnen zum Teil in Begleitung ihrer Eltern ein. Obwohl aufgrund der Bahnsanierungsarbeiten auf dem großen Gelände an der Gutenbergstraße nur eine eingeschränkte Abnahme möglich war, so tat dies dem Engagement und den erzielten Ergebnissen jedoch keinen Abbruch. In den Disziplinen Sprint, Ballweitwurf, Weitsprung und Standweitsprung konnten die jungen Teilnehmer ihr Können unter Beweis stellen. Der Spaß und die Freude an der Bewegung ist dabei natürlich nicht zu kurz gekommen, zumal sich eine große Anzahl von Eltern dazu bereit erklärt hat auch als Kampfrichter zu fungieren und somit dem Nachwuchs einen erweiterten Motivationsschub gab. Für die Hilfe und die Bereitschaft zur Mitarbeit, sei hier ein ganz herzlicher Dank an die beteiligten Eltern und Helfer gerichtet. Ein ganz besonderer Dank gilt aber auch in diesem Jahr wieder unserer Abteilungsleiterin Enikö Mittler und den Trainern Larissa Korn und Thomas Maurer, die mit viel Liebe und Hingabe die Abnahme des Sportabzeichens organisiert und auch in den Wochen davor mit den Kindern und Jugendlichen trainiert haben.

IMG-20210721-WA0001

30 Meter Sprint mit Isabella, Lia und Mia

20210728_17342620210727_163947IMG-20210727-WA0007

Deutsche Sportabzeichen Teilnehmer, Kinder und Jugendliche 2021

Drucken E-Mail

Die KBC Night in Heusden-Zolder (Belgien)

Die KBC Night in Heusden-Zolder (Belgien) ist schon seit Jahren ein etabliertes Pflaster für schnelle Zeiten. Nachdem es für Detlef Knall in Regensburg bei suboptimalen Bedingungen über 5000m mit der gewünschten Zeit nichts wurde, kümmerte sich Detlef um einen Start bei der KBC Night. Er wurde auch im Nachtprogramm für die 5000m zugelassen.

Bei fast optimalen Bedingungen konnte Detlef seine Bestzeit nach 3 Jahren mit viel Verletzungspech deutlich von 14:53 auf 14:34 Minuten verbessern. Detlef startete um 21 Uhr bei kühlen 19 Grad und Regen im D Lauf. Er positionierte sich an 4 Position im Feld und ging die ersten 1000m in 2:57 durch. Die 3000m wurden bei 8:47 passiert. Ab hier begann die Arbeit: die 4 Köpfige Gruppe teilte sich auf und Detlef musste mit dem Erstplatzierten das Tempo hoch halten um die angestrebten 14:35 laufen zu können. Dadurch lief Detlef viel vorne und sorgte für das Tempo. Er wurde mit einer Zeit von 14:34 und einem 2. Platz in seinem Lauf belohnt.

IMG-20210704-WA0002IMG-20210704-WA0001

Drucken E-Mail

Puma Nitro Meeting

IMG-20210523-WA0000

Am 22. Mai 2021 in Mainz hat Detlef Knall am Puma Nitro Meeting teilgenommen und hat den 10. Platz belegt mit 4:06,56 auf 1500 Meter. Leider waren die Wetterverhältnisse nicht optimal (starker Wind). 

 

 

Drucken E-Mail

Schwabach macht das Sportabzeichen

sportabzeichen2021

Auch in diesem Jahr bietet die Leichtathletikabteilung des TV 1848 Schwabach wieder allen interessierten Bürgerinnen und Bürgern die Möglichkeit zur Abnahme des Deutschen Sportabzeichens.

Seit über 100 Jahren zeichnet das Deutsche Sportabzeichen überdurchschnittliche und vielseitige sportliche Leistungen aus. Es steigert Freude, Zufriedenheit und Lebensqualität, fördert Gesundheit und Wohlbefinden und ermöglicht ein besonderes sportliches Erlebnis. Das Deutsche Sportabzeichen ist eine weltweit einzigartige Sportauszeichnung mit einer langen Geschichte seit 1913. Der offizielle Sportorden der Bundesrepublik Deutschland wird in Deutschland über 800.000-mal pro Jahr verliehen. Im Vordergrund stehen dabei nicht Rekorde, sondern die persönliche Herausforderung, Spaß am Sport und Motivation zur Bewegung möglichst vieler Menschen – ob jung oder alt.

Vielfältige Disziplinen aus den vier motorischen Grundfähigkeiten Kraft, Ausdauer, Schnelligkeit und Koordination sowie der Nachweis der Schwimmfähigkeit sind hierbei die Anforderungen für den jährlichen Erwerb des Deutschen Sportabzeichens. Belohnt wird die erfolgreiche Prüfung mit Abzeichen in den Leistungsstufen Bronze, Silber und Gold. Bei vielen Krankenkassen wird das Deutsche Sportabzeichen zudem als Leistung für den Gesundheitsbonus anerkannt.

Die Abnahmegebühr beträgt €5,- (für Vereinsmitglieder des TV 1848 kostenlos)

Folgende Termine stehen in diesem Jahr allen Interessierten zur Verfügung:

Leichtathletik-Disziplinen am Jahnplatz beim TV 1848 Schwabach:

Freitag, 02.07.2021 – Probetraining ab 18:30 Uhr

Freitag, 16.07.2021 ab 18.30 Uhr -- Abnahme
Freitag, 30.07.2021ab 18.30 Uhr -- Abnahme
Samstag 18.09.2021 Sportabzeichen-Tag von 10:00 bis 14:00Uhr

Radfahren:

So. 18.07. & 19.09. - Radfahren/ Ausdauer 20km - 8.30 Uhr - Treffpunkt: Gutenbergstr. Parkplatz 48er
So. 08.08. - Radfahren/ Schnelligkeit 200m - 8.30 Uhr- Treffpunkt Unterreichenbach/im Wiesengrund

Schwimmen:

So. 18.07.- Schwimmen ab 17 Uhr mit Online Ticket
So. 01.08.- Schwimmen ab 17 Uhr mit Online Ticket

Infos und Anmeldung bei Enikö Mittler – Tel. 0178/2924820

Drucken E-Mail

Laufnacht der Sparkassen Gala Regensburg

Am 19.06.2021 startete Detlef Knall, der jetzt wieder für den TV 1848 Schwabach läuft, bei der Laufnacht in Regensburg über 5000m. Leider waren die Bedingungen im B - Lauf alles andere als Perfekt. Die Startzeit war auf 18:30 angesetzt. Somit mussten die Läufer bei ca 33 Grad in der prallen Sonne Ihre Runden drehen. Das Anfangstempo war trotzdem hoch: der erste Kilometer wurde in 2:55 durchgegangen und der 2. Km in ca. 2:58. Detlef positionierte sich an ca. 5. oder 6. Stelle. Nach 2 Kilometer wurde aufgrund der Hitze das Rennen etwas langsamer, so dass die Teilnehmer nur noch eine Zeit um die 15:00 min erwarten konnten. Mit einer halbwegs schnellen letzten Schlussrunde in 67 sek. sicherte Detlef Knall sich im B lauf den 4. Platz.

Die nächsten Rennen sind auch schon anvisiert: Entweder wird Detlef über 1500m am 25.06 in Ingolstadt starten, wo er eine Zeit von unter 4 Minuten anstrebt oder er wird am 03.07. in Heusden-Zolder (Belgien) über 5000m an den Start gehen. Hier strebt Detlef eine Zeit von 14:35 oder schneller an.

Detlef ist am 25.06. in Ingolstadt gestartet und hat den 10. Platz belegt mit einer Zeit von 4:03,36.

Drucken E-Mail

Drei Teams laufen virtuell von Schwabach nach Rom

- ein Bericht von Larissa Korn -

In der Corona-Zeit fehlt uns Sportlern nicht nur das Miteinander, sondern hin und wieder auch das Gegeneinander. Im Lauftraining des TV 1848 Schwabach powerten wir uns regelmäßig mit Intervalltraining aus, bei dem wir uns gegenseitig pushen und an unsere Grenzen gehen konnten. Laufen kann man zwar immer und bei jedem Wetter, doch so allmählich geht auch einigen ambitionierten Läufern der Anreiz an der obligatorischen Hausrunde verloren.

Neue Herausforderungen müssen her: Bei der letzten virtuellen Lauf-Challenge ging es diesmal mit 3 Teams gegeneinander auf die Strecke von 1048km (Fußweg) von Schwabach nach Rom. Für eine zufällige Gruppeneinteilung wurden die Läufer ihren Geburtsmonaten nach in eine Gruppe eingeteilt. Somit entstanden die Gruppen „Januar“ (Sven Sonneberg, Martina Sommer, Fernando Lozano, Claudia Krug, Patrick Köppel), „Winter“ (Jan Müller-Kaderschafka, Janina Gilch, Marina Feuerstein, Nicole von der Weht, Ulf Ackmann) und „Sommer“ (Markus Lohe, Kristina Schmolze, Larissa Korn, Oliver Korn). Die Laufkilometer eines jeden Läufers wurden im Gruppenergebnis zusammengezählt. Ziel war es, natürlich, so schnell wie möglich die Kilometer nach Rom abzulaufen, aber auch Zwischenziele gaben Punkte: Die Zwischenziele befanden sich bei 100km, 200km, 300km, 500km und 750km. Die Gruppe die jeweils als erstes über das Etappenziel lief, erhielt einen Punkt für die Teamwertung. Der Gesamtsieg wurde mit drei Punkten belohnt.

Es war ein spannender Wettkampf und es gab ständige Führungswechsel, sodass vor der Schlussetappe jedes Team zwei Punkte holen konnte. Die Entscheidung viel nun virtuell erst kurz vor Rom. Das Team Winter legte stark an Kilometern zu und zog den anderen Teams davon. Sie erreichten Rom nach 46 Tagen. Danach folgt das Team Sommer, welches 49 Tage benötigte und nach 53 Tagen kam das Team Januar ins Ziel.

WhatsApp Image 2021-04-13 at 19.05.34

Drucken E-Mail

Weitere Beiträge ...

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.