Jahnstraße 6
91126 Schwabach

Telefon 09122 / 2583
Telefax 09122 / 2960

Knaben B werden Verbandsligameister Bericht 23./24.02.2019

Zum Abschluss der Punktspiele der Hallenhockeysaison 2018/19 waren von der Hockeyabteilung des TV 1848 Schwabach nur noch einige Kindermannschaften im Einsatz. Einen schönen Erfolg feierten dabei die Knaben B 2, die Verbandsligameister wurden.

Die Turner waren am Samstag in Schweinfurt zu Gast und trafen in der ersten Begegnung gleich auf den bis dahin punktgleichen Nürnberger HTC 2, mit dem man sich die Tabellenspitze teilte. Es entwickelte sich ein hartes Spiel mit vielen Stockfouls und die Schwabacher Jungs taten sich schwer. Da leider auch das nötige Quäntchen Glück fehlte, trennte man sich mit 1:1 unentschieden, wobei Ben Schmidthammer den Schwabacher Treffer erzielte. Gegen die Spvgg Greuther Fürth 2 waren die 48er zwar klar überlegen, doch ließen sie viele Chancen liegen. So siegten sie nur knapp, aber hochverdient mit 2:1, Torschützen waren dabei Finn Yabroudi und Ben Schmidthammer. Da der NHTC 2 dann gegen den TB Erlangen 2 verlor, belegte der TV48 2 in der Endabrechnung der Verbandsliga den ersten Platz.

Die Mädchen C 1 bestritten am Samstag einen Oberligaspieltag in Bayreuth. Anders als bei den letzten Turnieren verschlief man das erste Spiel nicht und gewann dieses konzentriert mit 3:0 gegen den TB Erlangen. Ein weiterer Sieg folgte mit 4:1 gegen den HTC Würzburg. Im letzten Spiel trafen die Mädchen nun zum vierten Mal in der Saison auf die Bayreuther TS. Gegen die starke Torhüterin aus Oberfranken wollte trotz dreier Penaltys kein Treffer gelingen und so endet das Spiel 0:0. In der Verbandsliga konnte man am Sonntag aus Spielermangel nur ein (statt der gemeldeten zwei) C-Mädchen-Team stellen. Ersatzgeschwächt verlor dieses Team gegen den Gastgeber TB Erlangen klar mit 0:3. Dadurch aufgeweckt bestritt man die beiden Spiele gegen die HG Nürnberg 2 und 3 konzentriert und gewann sie verdient mit 3:1 und 3:0.

Die Knaben D 1 mussten bei ihrem letzten Saisonspieltag in Fürth ersatzgeschwächt antreten. Prompt konnten sie am Samstag nicht ganz die gewohnten guten Ergebnisse einfahren. Diesmal gelang nur ein Sieg mit 4:3 gegen die Spvgg Greuther Fürth und ein Remis gegen den HTC Würzburg 2 (2:2), dem HTCW 1 und der HG Nürnberg hingegen mussten sich die Turner jeweils mit 0:2 geschlagen geben. In der Hochederhalle bestritten die Mädchen D 1 am Sonntag ihren letzten Oberligaspieltag der Saison. Zum Auftakt erkämpften sie gegen eine ebenbürtige Mannschaft vom Nürnberger HTC 1 ein verdientes 2:2-Remis. Gegen das starke Team vom TB Erlangen reichte eine eher schwache Leistung nicht aus, so dass man sich folgerichtig mit 2:4 geschlagen geben musste. Trotz deutlicher Steigerung lag man gegen die HG Nürnberg zwischenzeitlich mit 2:4 zurück. Doch die Mädchen gaben nie auf, kämpften um jeden Ball und konnten so in den Schlussminuten noch ein 4:4-Unentschieden erreichen. Die abschließende Partie gegen den NHTC 2 war für einige Spielerinnen zugleich das letzte Spiel in dieser Altersklasse, was die Motivation noch einmal steigen ließ. Nach einem dominanten Spiel schlug so ein souveräner 4:2-Erfolg zu Buche.

Drucken E-Mail

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.