Knappe Niederlage der wJA Bericht 18.05.2018

Verfasst von Karl-Heinz Probst am .

 Freitagabend vor Pfingsten war – entgegen der Ankündigung – nur die weibliche Jugend A der Hockeyabteilung des TV 1848 Schwabach im Einsatz. Bei den Jungs wurde kurzfristig entschieden, nur eine einfache Runde zu spielen, so dass die Partie gegen die HG Nürnberg entfiel.

Die Mädchen waren beim Nürnberger HTC zu Gast. Dort entwickelte sich ein ausgeglichenes Spiel, das sich hauptsächlich im Mittelfeld abspielte. Auf beiden Seiten ergaben sich kaum Chancen, doch leider konnte der Gastgeber kurz vor dem Pausenpfiff in Führung gehen. Nach dem Seitenwechsel drängte Schwabach auf den Ausgleich, doch war immer wieder der letzte Pass zu ungenau oder konnte von einer Gegenspielerin abgefangen werden. So reichte es leider nicht zum eigentlich verdienten Punktgewinn und man musste sich mit 0:1 geschlagen geben.

Ein ganz besonderer Höhepunkt der Saison steht am Donnerstagabend dem Schwabacher Seniorenteam ins Haus. Es bekommt Besuch von einem Seniorenteam aus dem englischen Cambridge, das gerade auf Deutschlandtour ist. Um 19.30 Uhr soll die internationale Partie angepfiffen werden.

Während der Pfingstferien ruht ansonsten der reguläre Spielbetrieb, doch nutzt der Bayerische Hockeyverband die nächsten Wochen für Kadermaßnahmen. So findet vom 30.05. – 03.06. in der Sportschule Oberhaching ein Lehrgang der Mädchen der Jahrgänge 2002/03 statt, zu dem Sophie Herzog, Jaqueline Weber und Nele Wackersreuther vom TV 1848 eingeladen sind. Eine Woche später sind Dominik Loy sowie Nele D‘Angelo, Katharina Luxenburger und Natalja Dobler zu Maßnahmen der U 12-Kader nach München einbestellt.

Drucken

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Datenschutzerklärung Ich akzeptiere.