Jahnstraße 6
91126 Schwabach

Telefon 09122 / 2583
Telefax 09122 / 2960

Wochenbericht KW46-2022 mit Vorschau

hiermit erhaltet ihr die Berichte vom Wochenende 12. - 13.11.2022.

Damen 1

Für das 1. Saisonspiel in der 1. Regionalliga reisten die Damen hoch motiviert nach Hanau. Das 1. Viertel gestaltete sich ausgeglichen und mit Torchancen auf beiden Seiten. In der 8. Minute erzielten die Hanauerinnen den 1. Treffer des Spiels. Davon zeigten sich die Schwabacherinnen jedoch unbeeindruckt und zogen durch Victoria Vockentanz, nach einer Strafecke, zum 1:1 nach. In der 20. Spielminute nutzten die Gastgeberinnen einen Fehler im Schwabacher Stellungsspiel eiskalt aus und erhöhten auf 2:1. Kurz vor der Halbzeit hatte Schwabach den Ausgleichstreffer aufgrund einer Strafecke auf dem Schläger, allerdings konnte diese nicht genutzt werden. Nach dem Seitenwechsel waren die Damen aus Hanau bissiger, wacher und konditionell besser und so baute man seinen Vorsprung binnen eines Viertels auf 5:1 aus. Im letzten Viertel gab Schwabach nochmal alles und erkämpfte sich viele Torchancen doch das Glück war nicht mit den Gästen. Zusätzlich musste man auch noch zwei umstrittene grüne Karten hinnehmen. In der 48. Minute erhöhte Hanau nochmal auf 6:1 nach einem 7m. Sabrina Knappke erzielte kurz vor Schluss das 6:2 und somit den Endstand des Spiels.

Nächste Woche geht es für die Damen nach Frankfurt, um die ersten drei Punkte nach Schwabach zu holen.

Damen 2

Im ersten Spiel der Saison ging es gegen die zweite Mannschaft des NHTC, der uns beim Heimturnier in der vergangenen Woche noch deutlich geschlagen hatte.

Wir spielten dieses Mal deutlich besser: vor allem defensiv standen wir über 60 Minuten gut und ließen wenig zu. Die Chancen des NHTC, überwiegend kurze Ecken, konnten alle vereitelt werden.

Nach dem Seitenwechsel gelang dem NHTC aus dem Spiel heraus das 1:0. Wir ließen uns davon nicht unterkriegen, blieben weiterhin stabil in der Abwehr und erarbeiteten uns die Chance zum Ausgleich, den wir mit der Schlusssirene des dritten Viertels auch erzielten. Der schon bejubelte Treffer zum 2:1 wurde uns wegen eines vorangegangenen hohen Balls wieder aberkannt –schade. Da aber auch dem NHTC weiter nichts gelang, gingen wir mit einem Punkt und einer sehr guten Leistung vor allem in der Defensive vom Platz. Darauf kann man in der Saison wirklich aufbauen.

Herren 2

Am Sonntag starteten die 2. Herren mit einem Heimspiel gegen Schweinfurt in die neue Hallensaison. Die Schwabacher kamen gut in die Partie und Marc Trautvetter konnte das Team durch einen Rückhandtreffer frühzeitig in Führung bringen. Leider sollte dieses Tor das letzte in den ersten beiden Vierteln bleiben aus Sicht der Schwabacher, denn der Gegner legte im ersten Viertel direkt zweit Tore nach und traf kurz vor der Halbzeit erneut zum 1:3 Halbzeitstand. Nach der Pause kam die Heimmannschaft wieder etwas spritziger ins Spiel und so drückt Maximilian Probst nach einem Schuss von Daniel D’Angelo den Ball ins gegnerische Tor. Die Schwabacher drücken weiter auf den Ausgleich der Partie und erhalten durch eine mit dem Körper abgewehrte Ecke die Möglichkeit mit einem 7-Meter, welchen Daniel D‘Angelo zum 3:3 Ausgleich verwandelt.

Doch leider wurde erneut 10 Minuten nach Anpfiff die Leistung immer weniger und man musste kurzer Hand erneut zwei Gegentreffer einstecken. Trotz Überzahlspiel und erneutem 7-Meter schafften es die Schwabacher nichtmehr die Partie zu drehen. Somit starten die Herren mit einer 3:5 Niederlage in die Saison.

Weibliche U8

Interview zum Spieltag in Schweinfurt mit Malia und Ida:

„Vor unserem ersten Spiel waren wir alle sehr aufgeregt“ sagte Malia.

Für ein paar Spielerinnen war es der allererste Spieltag und allgemein der Erste Spieltag in der Halle.

Im ersten Spiel ging es gegen den CaM1.

Ida: „Die ersten Nürnberger waren zu gut für uns, weil wir noch ein bisschen geschlafen haben.“ Das Spiel haben die Mädels mit 3:0 verloren.

Im zweiten Spiel ging es gegen die Mannschaft aus Erlangen. Bei einem sehr ausgeglichenen Spiel mit guten Chancen auf beiden Seiten, die nicht genutzt werden konnten, ging das Spiel 0:0 aus.

Im dritten Spiel musste man sich dem Heimverein HC Schweinfurt mit 4:1 geschlagen geben.

Mailia: „Ich fand es sehr toll, dass Amilia unser einziges Tor geschossen hat“

Im letzten Spiel ging es dann erneut gegen den CaM, allerdings gegen die 2. Mannschaft.

Leider wurden uns die Tore immer wieder abgepfiffen, sodass auch dieses Spiel mit einem 0:0 endete.

Malia und Ida

„Wir waren ein bisschen enttäuscht, weil wir zwei Spiele verloren haben, aber die zwei Unentschieden waren super toll, weil keiner gewonnen und keiner verloren hat.“

Was haben wir gut gemacht?

Malia: „Gut verteidigt und gut gedeckt.“

An was müssen wir noch arbeiten?

Ida: „Nicht auf einem Haufen stehen, dass wir nicht alle gleichzeitig auf den Ball rennen und natürlich Tore schießen.“

Fazit zum Spieltag

Ida: „Man musste ganz schön weit rennen, weil man immer mit nach hinten und nach vorne musste“

Malia/Ida: „Die Brötchen mit der Wurst waren sehr lecker und die Schiedsrichter waren nett und unsicher.“

Männliche U8

Die Jungs starten mit einem sehr guten Spiel gegen Fürth 1 in den Spieltag. Leider schaffen sie es nicht die gleiche Leistung in den nächsten Spielen genau so auf den Platz zu bringen und wir müssen uns gegen die HGN und Würzburg geschlagen geben. Im letzten Spiel wachen die Jungs nach dem 0:2 wieder auf und wir können gegen Fürth 2 noch ein Unentschieden erkämpfen.

Vorschau

Samstag, 19.11.2022 Hans-Hocheder-Halle:

wU12 Verbandsliga A 13:45 Uhr gegen TBE 2 und 16:50 gegen BTS 3 Uhr.

wU16 Oberliga 15:00 Uhr gegen TBE und 18:00 Uhr gegen BTS

1.VLD gegen CaM

Auswärts tritt die mU18 in Bayreuth gegen den NHTC 1 und 2 an.

Die Damen spielen um 15:30 in der 1. Regionalliga gegen Frankenthal um die nächsten 3 Punkte,

Sonntag 20.11.2022 Jahnhalle

Die Herren starten in der 2. Regionalliga die Saison mit einem Heimspiel gegen die HGN 2 um 11:00 in der heimischen Jahnhalle.

Danach starten die Jugendmannschaften der wU18 um 13:00 Uhr gegen die HGN und um 15:05 Uhr den Turnerbund Erlangen, sowie16:40 Uhr gegen den NHTC.

Auswärts treten in Würzburg die 2. Herren um 11:00 Uhr gegen den Marktbreiter HC an. In Erlangen spielt die wU12 gegen den Turnerbund Erlangen und den Würzburger HTC an. Männliche U10 spielt in Schweinfurt gegen den HCS, HTCW und die BTS, während die weibliche u10 in Fürth gegen Fürth 1 und 2, sowie Erlangen.

Drucken E-Mail

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.