Jahnstraße 6
91126 Schwabach

Telefon 09122 / 2583
Telefax 09122 / 2960

Männliche Jugend mit viel Spaß in Osternienburg Bericht 22./23.06.2019

Am vergangenen Wochenende stand für einen Großteil der männlichen Hockeyjugend des TV 1848 Schwabach die Teilnahme an den Turnieren im Rahmen des 27. Hockeyfestes des HC Osternienburg auf dem Programm. Bei Sonnenschein und knapp 30 Grad gingen die 48er mit Mannschaften der C-Knaben, B-Knaben und der A-Knaben/MJB an den Start.

IMG_9526

Die Kleinsten waren am Samstagmorgen gegen die Gastgeber noch recht müde und verloren gegen die aufgeweckten Anhaltiner mir 0:3. Im weiteren Verlauf steigerten sich die 48er und kamen gegen MSV Börde Magdeburg zu einem verdienten 3:0-Erfolg. Gegen die Zehlendorfer Wespen reichte eine gute Leistung jedoch nicht ganz zum Erfolg: Man musste sich mit 0:1 geschlagen geben.

Die Knaben B hatten an Samstag zwei Spiele. Das erste gewann man mit einer souveränen Leistung 4:1 gegen den HC Lindenau Leipzig. Ein Grund für die 0:3-Niderlage gegen den starken Gastgeber war, dass es nun, anders als zu Beginn, an Effektivität im Schwabacher Spiel mangelte.

Die gemischte Mannschaft der A-Knaben/Jugend B (einzige Mannschaft mit Doppelrunde) gestaltete ihren Samstag sehr erfolgreich. Gegen die Mannschaften aus Torgau, Berlin und wieder Torgau gewann man jeweils mit 1:0. Im letzten Spiel gegen Osternienburg/Cöthen musste man sich unglücklich 2:3 geschlagen geben.

Die Highlights für die Jungs waren neben den Spielen am Samstagabend ein Besuch in der Eisdiele, Badespaß am See und zusätzlich das Anfeuern ihre Trainer und Eltern beim abendlichen Elternhockey. Diese Mannschaft gestaltete ihren Abend nämlich gegen die Auswahlen vom Integrierten Wohnen, Torgau und Osternienburg erfolgreich und belegte den ersten Platz.

Der Sonntag begann wieder mit den Knaben C und ihren letzten beiden Spielen. Gegen die zweite Mannschaft der Wespen und die Leipziger gelangen zwei 1:0-Siege, die mit ein wenig mehr Effizienz die Nerven der Zuschauer nicht so sehr belastet hätten. Die B-Mannschaft wurde in ihrem ersten Spiel auf dem falschen, vermutlich noch schlafendem Fuß erwischt und unterlag 0:3 gegen Torgau. Ihr letztes Spiel gestaltete sie aber zur Zufriedenheit aller klar und deutlich für sich: 5:0 gegen Magdeburg.

Den Abschluss bildeten wieder die A-Knaben/JB. Die vier Spiele vom Vortag waren den Jungs dabei anzumerken. Etwas behäbig und wenig effizient wurden beide Spiele gegen Berlin und Osternienburg/Cöthen mit 0:2 verloren.

In der Endabrechnung stand für die C-Knaben der 5. Platz, für die B-Knaben der 3. Platz und für die A-Knaben/JB sogar der 2. Platz. Insgesamt war es für alle Beteiligten ein langes, anstrengendes, aber vor allem spaßige Hockeywochenende.

Im Punktspieleinsatz bei der Spvgg Greuther Fürth waren am Montagabend die Mädchen A. Bei hochsommerlichen Temperaturen starteten beide Teams ausgeglichen in die Partie. Zwar hatte Schwabach die erste gute Torchance, doch in Führung gingen die Gastgeber: Bei einem Angriff über die rechte Seite ließ man eine Fürtherin in der Mitte zu frei stehen und diese traf zum 1:0. Doch Schwabach spielte weiter mutig nach vorne. Nach einem schönen Pass von Lenja Horstmann traf Nele D'Angelo zum 1:1-Ausgleich. Mit diesem Ergebnis ging es für beide Teams auch in die Halbzeit.

Im zweiten Abschnitt kämpften beide Teams weiter um jeden Millimeter. Durch einen Treffer von Jule Ziermann ging der TV48 mit 2:1 in Führung. Nach einer Eckenkombination erhöhte D'Angelo zwölf Minuten vor dem Ende sogar auf 3:1. Fürth warf nun alles nach vorne und verkürzte beinahe im direkten Gegenzug zum 3:2. Den Schwabacher Mädels gingen in der Schlussphase sichtlich die Kräfte aus. So kam der Gastgeber sechs Minuten vor dem Ende zum 3:3-Ausgleich und Endstand.

Dennoch dürfen die Schwabacherinnen stolz auf ihre Leistung sein und können in den verbleibenden zwei Spielen beim TB Erlangen am Donnerstag und gegen den Nürnberger HTC 2 am Samstag weiterhin aus eigener Kraft den dritten Platz und die Qualifikation für die Regionalliga klar machen.

Drucken E-Mail

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Datenschutzerklärung Ich akzeptiere.