Jahnstraße 6
91126 Schwabach

Telefon 09122 / 2583
Telefax 09122 / 2960

Corona aktuell: Fast alle Sportarten trainieren wieder - bitte bei Abteilung/Trainer nachfragen bzw. hier unter Abteilungen oder Kurse. Geschäftsstelle
Toggle Bar
  • 2014 15 U17w

U 17-Mädchen: Bezirkspokal-Halbfinale - TV 1848 Schwabach - Post SV Nürnberg 4:3 (3:2)

Die 48er Mädels haben es geschafft und im Halbfinale des Bezirkspokal die BOL Mannschaft vom Post SV Nürnberg überzeugend 4:3 geschlagen. Das Ergebnis ist knapper, als der Spielverlauf war.

Von Beginn an spielten die 48er mutig nach vorne, ein Klassenunterschied war nicht festzustellen. Cinzia D'Orfeo erzielte, mit einem satten Distanzschuss aus 18 Meter, in der 10. Minute die 1:0 Führung. Die Nürnberger nutzten eine Unachtsamkeit in der Schwabacher Abwehr zum Ausgleich. Die Gästestürmerin stand "plötzlich" allein im Strafraum und lies sich die Chance nicht entgehen, aus 14 Meter einzuschießen.2014-3

Die Spielanteile waren nun ausgeglichen. Ein Konzentrationsfehler der jungen Schwabacher Torfrau, Bea Kaiser, führte sogar zur 2:1 Gästeführung. Bea Kaiser hatte den nassen Ball schon gefangen, doch lies sie ihn im vorwärts laufen genau vor die Füße der Gästestürmerin fallen, die sagte Danke und schob ein. Für die 48er aber kein Grund zur Panik. Es wurde weiter nach vorne gespielt

Mit zunehmender Spieldauer bekamen der 48er das Spiel immer mehr in den Griff. Ein feiner Distanzschuss aus 18 Meter von Sarah Krüger sorgte für den Ausgleich. Ihr Schlenzer ins lange Eck war unhaltbar. Noch vor der Pause legten die Schwabacher nach. Cinzia D'Orfeo nahm das Zuspiel im 16er an und vollstreckte zum 3:2 Pausenstand.

2014-2Die zweite Halbzeit gehörte nun klar den 48er. Nach einer Ecke traf Sarah Krüger direkt zum 4:2. Die Schwabacher drückten auf die Entscheidung. Doch ein weiterer Treffer sollte nicht fallen. Mit der letzten Aktion des Spiels gelang den Nürnbergern noch einmal Ergebniskosmetik. Danach war Schluss.

Ein verdienter Einzug ins Finale des Bezirkspokal. Gegner wird der Bezirksliga Meister SV Leerstetten sein. Ein Derby zum Abschluss der Saison, besser geht es nicht. Spieltermin wird noch bekanntgegeben.

Drucken E-Mail

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.