Corona-News

Verfasst von Stefan Schineller am . Veröffentlicht in Fußball

Stand: 29.03.22

966C796F-0168-49FB-8653-0B6861199252
Update 29.03 .22:

Wie der BFV heute vermeldet, gibt es ab Sonntag, den 3. April 2022,  keine coronabedingten Einschränkungen im Trainings- und Spielbetrieb im bayerischen Amateur- und Jugendfussball mehr – weder auf noch neben dem Platz! (Anm.: also kein 3G und auch kein 2G für Zuschauer). 

Die Bayerische Staatsregierung hat in der Kabinettssitzung an diesem Dienstag (29. März 2022) beschlossen, die am 2. April auslaufenden pandemiebedingten Zugangsbeschränkungen im Sport nicht mehr zu verlängern.

Auf Basis der bundesweit gültigen „Hotspot-Regelung“ (!) ist es jedoch weiterhin möglich, dass die zuständigen Behörden die Corona-Lage eigenständig beurteilen und kurzfristig lokale oder regionale Einschränkungen beschließen.

Allerdings – und das gehört auch zur Wahrheit – ist die Pandemie nicht vorbei und wir sollten alle auch weiterhin sehr verantwortungsvoll mit der Situation umgehen und Vorsicht walten lassen.

Der BFV weist in diesem Zuge ausdrücklich darauf hin, dass weiterhin staatliche Quarantäne- und Isolations-Regelungen gelten, die auch Auswirkungen auf den Spielbetrieb haben können.


Update 17.02.22:
- Sportbetrieb ist möglich unter Einhaltung von 3G (geimpft, genesen oder mit aktuellem Test und entsprechenden Nachweisen).

Darüber hinaus besteht die Pflicht des Tragens einer FFP2-Maske abseits der aktiven Sportausübung.

Für Zuschauer gilt: 2G.

Vielen Dank für Euer Verständnis - bleibt gesund.
 

Drucken