Jahnstraße 6
91126 Schwabach

Telefon 09122 / 2583
Telefax 09122 / 2960

Danke

Die U7 + U9 Junioren des TV 1848 Schwabach bedanken sich bei „Ingenieurbüro Frank Langer“ für die Ergänzung der tollen Trikots.

neue Trikots Frank Langer 2019

Nachdem die meisten Spieler nicht mehr in die vor zwei Jahren gesponserten U7-Trikots hineinpassen, hat Frank Langer nun dafür gesorgt, dass auch die U9-Spieler wieder ganz im TV 1848 blau auftreten können. Die zu klein gewordenen Trikots wurden an die reichlich nachkommenden U7-Spielerinnen und -Spieler weitergereicht.

Das Bild zeigt die U7 + U9 Junioren des TV 1848 Schwabach in ihrem neuen Outfit.
hi.v.li. Trainerin Emma Fabienne Gasser - Jugendleiter Christian Leipold und Sponsor Frank Langer

Drucken E-Mail

Dreikönigsturnier der Fussballer

Viel los war am „Heilig-Drei-König-Wochenende“ in der Jahnhalle des TV 1848. Am Samstag standen vier, am Sonntag weitere drei Fußballturniere auf dem Programm. Somit tummelten sich über das ganze Wochenende verteilt ca. 350 Spieler und dazu unzählige Omas, Opas und Elternteile in der Jahnhalle. Diese sahen und unterstützten aufopferungsvoll kämpfende und rennende Jugendfußballer im Alter von 5 bis 12 Jahren. Am Samstag ab 19 Uhr wurde die Turnierserie von den „Alten Herren“ ergänzt. Auch hier war der ein oder andere froh, seinen Körper nach all den faulen Tagen mal wieder so richtig auf Touren zu bringen.
Alles in allem ein rundum gelungenes Fußballwochenende!

Die Turnierergebnisse im Überblick:

U 7: 1. SpVgg Mögeldorf 2. SG Schwand 3. TV 1848 Schwabach 4. TSV Windsbach 5. TSG 08 Roth
U 9: 1. TV 1848 Schwabach 2. SpVgg Mögeldorf 3. SV Penzendorf 4. ASV Vach 5. SG Schwand
U 11/2: 1. SV Rednitzhembach 2. SpVgg Mögeldorf 3. SG Schwand 4. SV Penzendorf 5. TV 1848 Schwabach 6. SV Unterreichenbach
U 11/1: 1. SV Penzendorf 2. SV Wacker Nürnberg 3. TSV Wolkersdorf 4. TSV Katzwang 5. TV 1848 Schwabach 6. FC Stein
U 13/2: 1. SpVgg Mögeldorf 2. SV Rednitzhembach 3. SC 04 Schwabach 4. TSV Wolkersdorf 5. TV 1848 Schwabach 6. TSV Katzwang
U 13/1: 1. TSG 08 Roth 2. JFG Südl. Rangau Kickers 3. TV 1848 Schwabach(1) 4. TV 1848 Schwabach (2) 5. FV Kleeblatt 99 Fürth
AH: 1. TSV Wolkersdorf 2. SV Unterreichenbach/DJK 3. TV 1848 Schwabach 4. SV Rednitzhembach 5. SV Barthelmesaurach

Hl. 3 König-Fußball-48er

Bild: Die erfolgreichen Mannschaften des U 11/2 Turniers am Sonntag

Drucken E-Mail

Sommerturnier der Jugendkicker

Fußball-Dart am TV 1848

Dartscheibe(1)Eine riesengroße Dartscheibe war der Hingucker beim diesjährigen Sommerturnier der Fußballer am vergangenen Wochenende. Die Jugendkicker konnten in den Spielpausen mit speziellen Klettbällen auf die Scheibe schießen und Punkte sammeln – ein voller Erfolg. So wurde es in den Altersklassen der Jahrgänge 2003 bis 2010 bei sechs verschiedenen Turnieren nie langweilig und den Toren auf dem Platz folgten die Punkte an der Scheibe. Am Ende von Tag 1 stand dann der traditionelle Abschlussabend der Jugendkicker auf der Terrasse des Geländes an, der Grill lief auf Hochtouren und die mitgebrachten Salate waren schnell aufgegessen. Danach ging es wieder auf den Fußballplatz-Gaudikicken bis Mitternacht war angesagt, bevor ca. 50 Kinder in ihren Zelten verschwanden um fit für den nächsten Turniertag zu sein.

Trikotsponsor Nürnberger Versicherung(1)Im Rahmen des U 11/1 Turnieres wurde am Sonntag der Mannschaft von Yvonne Ritthammer und Altay Saliji zur Rückrundenmeisterschaft gratuliert-aus diesem Anlass gab es auch gleich neue Trikots für die Spieler der U 11/1, gesponsert von Spielervater Dieter Bierlein und der Nürnberger Versicherung. Am Ende des Wochenendes flossen dann noch einige Tränen bei den Jungs dieser Mannschaft als eine Wahnsinns TV 1848-Torte überreicht wurde. Spielführer Luke Leipold verlässt nach fünf Jahren und über 300 Toren den TV 1848 und folgt seinem Bruder Nik zur SpVgg Greuther Fürth.

Die Turnierergebnisse im Überblick:
U 9/2: 1. FSV Stadeln, 2. SV Penzendorf, 3. TV 1848 Schwabach, 4. SV Laufamholz
U 9/1: 1. TV 1848 Schwabach, 2. SV Mühlhausen, 3. SG Etzelsdorf, 4. TSV Südwest Nürnberg
U 11/2: 1. TSG 08 Roth, 2. TSV Wolkersdorf, 3. TV 1848 Schwabach, 4. FC Holzheim
U 11/1: 1. TV 1848 Schwabach, 2. TV 1848 Auswahl, 3. SpVgg Mögeldorf, 4. DJK Weinsfeld
U 13/2: 1. VFL Nürnberg, 2. TSG 08 Roth, 3. TV 1848 Schwabach, 4. FV Kleeblatt 99 Fürth
U 13/1: 1. TV 1848 Schwabach, 2. JFG Rezattal, 3. SV Rednitzhembach

Drucken E-Mail

Jugendfußball

Abschlussabend der Jugendfußballer des TV 1848 - mal anders

Einen Tag nach der Sonnwendfeier am TV 1848 fand traditionell der Abschlussabend der Fußballjugend statt. Zahlreiche Kinder und Jugendliche von der U 7 bis zur U 17 versammelten sich auf der Terrasse des 48ers mit ihren Eltern und Geschwistern und auch Spieler der Damen- und der 1.-Herrenmannschaft waren vertreten. Reichlich Salate sowie Fleisch und Würste vom Grill (Danke an die U 13 von Martin!!!) wurden verdrückt, Abschiedsgeschenke an die Trainer verteilt und vergangene Turniere besprochen. Jugendleiter C. Leipold verwies kurz auf die kommende Saison. Der TV 1848 bietet den Kindern fast aller Altersklassen im nächsten Jahr die Möglichkeit zum Kicken! (U 7, U 9/1 und U 9/2, U 11/1 und U 11/2, U 13/1 und U13/2, U 15/1 und U 15/2, U 19 Jungs). Trainer und Betreuer aus den Reihen der Eltern werden gerne aufgenommen.

Aufgrund vieler Absagen anderer Vereine wurde das Wochenende diesmal nicht vom Turniergeschehen bestimmt, sondern Kinder und Eltern standen im Mittelpunkt. Neben einem Barfußturnier der Väter und Betreuer, Hüpfburg und Torwand - bereitgestellt von der Nürnberger Versicherung, einem Spiel der U7 gegen die U7-Mamas (der Sieg ging knapp an die Jungs), Geschicklichkeitsstationen und einem U 13-Turnier, hatten alle die Gelegenheit, am Gelände des TV 1848 zu Zelten. Dies wurde von vielen begeistert angenommen, den nun konnte bis weit in die Nacht und ab ca. 6 Uhr früh dem Lieblingshobby nachgegangen werden - Fußballspielen!

Auf den Bildern die U7 Spieler mit ihren Mamas, die Zeltstadt.
Bericht und Bilder: Christian Leipold

Abschlussfest Fußballjugend 2017-2Abschlussfest Fußballjugend 2017-1

Drucken E-Mail

Fußballer verlängern Trainervertrag

TV 1848 verlängern Vertrag mit ihrem Trainer Yilmaz Iriz
Schwabacher setzen ein positives Signal im Abstiegskampf

(Schwabacher Tagblatt) Endlich wieder Stabilität und Konstanz auf dem Trainerstuhl beim Fußball- Kreisklassisten TV 1848 Schwabach. Der Turnverein und Trainer Yilmaz Iriz arbeiten für ein weiteres Jahr zusammen und gehen gemeinsam in die dritte Saison 2017/18.

Auch wenn der TV 1848 mitten im Abstiegskampf steckt, wissen die Verantwortlichen die Situation richtig einzuschätzen. Der Trainer hat nach wie vor das volle Vertrauen aller Beteiligten. Dass die Spielzeit 2016/17 für die Schwabacher nach den zahlreichen Abgängen zum Rundenstart schwierig werden würde, war klar. Mehr als eine komplette Mannschaft hatte sich ja verabschiedet oder stand aus beruflichen oder privaten Gründen nicht mehr zur Verfügung. Darunter der Großteil der Stammkräfte aus der „Ersten“. Dank einer langjährigen und aufwändigen Jugendarbeit konnten die Abgänge etablierter Spieler zumindest personell aufgefangen werden.

Nachwuchs integriert

Trainer Yilmaz Iriz ist es gelungen, den Turnernachwuchs in die erste Herrenmannschaft zu integrieren. Nun gilt es mit der jungen Truppe, die Saison positiv abzuschließen und den Klassenerhalt in der Kreisklasse perfekt zu machen. Dass dies mit der richtigen Einstellung der Mannschaft gelingen wird, davon ist man beim TV 1848 überzeugt. Die Schwabacher freuen sich sich in jedem Fall auf eine weitere konstruktive und erfolgreiche Zusammenarbeit mit Yilmaz Iriz - egal wie die Saison endet.

Drucken E-Mail

Fußball E-Jugend erfolgreich

Toller Erfolg für die U 11/1 Mannschaft des TV 1848 Schwabach. Platz 2 bei der HKM-Endrunde 2017/18. 89 Mannschaften waren gestartet - 8 spielten in der Endrunde die letzten Plätze aus. Nach Platz 1. in Vorrundengruppe B (2:1 Siege gegen Katzwang und Freystadt – Tore jeweils Luke Leipold und Leo Casale und einem 0:0 gegen Langenaltheim) ging es im Halbfinale gegen die favorisierten Wendelsteiner. Mit einer tollen Mannschaftsleistung und viel Einsatz erreichten die Jungs von Yvonne Ritthammer und Altay Saliji einen 1:0 Sieg und überzeugten dabei auch spielerisch. Kapitän Luke Leipold stahl dem oft weit vor dem Tor stehenden Keeper aus Wendelstein den Ball und schob zum verdienten Siegtreffer ein. Im Endspiel gegen den ASV Neumarkt fehlte am Ende leider die Kraft bei den 48ern. Das frühe 1:0 für den ASV konnte nicht mehr ausgeglichen werden. Bei der Siegerehrung gab es trotzdem bei allen nur zufriedene Gesichter, hatte man doch nicht gerechnet überhaupt ins Endspiel einzuziehen oder vor dem TSV Wendelstein platziert zu sein.

Endrunde HKM 2018 Platz 2-U 11-1

Auf dem Siegerfoto hinten von links nach rechts: Trainer Altay Saliji, Leonardo Casale, Torwart Jakob Kaczmarczyk, Trainerin Yvonne Ritthammer, Faris Shalaby, Spielführer Luke Leipold
Vorne: Mikail Saliji, Paul Wiedemann, Diana Kokhan

Drucken E-Mail

Danke, Frank Langer!

IMG-20170505-WA0004-3Die U7 Junioren des TV 1848 Schwabach bedanken sich bei „Ingenieurbüro Frank Langer“ für die tollen Trikot zum Start in die Feldrunde 2017.

Das Bild zeigt die U7 Junioren des TV 1848 Schwabach in ihrem neuen Outfit. Mit Schal: Sponsor Frank Langer - daneben Jugendleiter Christian Leipold und Trainerin Emma Fabienne Gasser.

Zum Saisonstart legten die Jungs in ihrer neuen Spielkleidung gleich richtig los. Das erste Feldturnier der Saison 2017 bei der DJK Abenberg wurde überzeugend gewonnen.

Drucken E-Mail

Hallenturnier 6. Januar 2017

Bei dem diesjährigen Hallenturnier nahmen außer den Mannschaften vom TSV Wolkersdorf, SV Barthelmesaurach, SV Unterreichenbach, SV Rednitzhembach diesmal gleich zwei Mannschaften vom TV 48 teil. Zum einen die AH Spieler und zum anderen die Oldies der AH des TV 48 .

Der Austragungsmodus Jeder gegen Jeden erbrachte am Turnierende nach der Auswertung ein doch überraschendes Ergebnis:

Platz 1 TV 48 Oldies

Platz 2 SV Barthelmesaurach

Platz 3 TV 48 AH

Platz 4 SV Unterreichenbach

Platz 5 SV Rednitzhembach

Platz 6 TSV Wolkersdorf

Die Oldies vom TV 48 konnten das Turnier klar mit nur 4 Gegentoren und einer unnötigen 0:1 Niederlage gegen den SV Rednitzhembach klar für sich entscheiden.

Die Oldies hatten zudem den ältesten, den schwersten, den langsamsten und den körperlich beeinträchtigsten Spieler im Aufgebot. Das Team bestand aus den Spielern Gunther Schmitt, der die Idee dazu hatte, Thomas Schmidt, Schineller, Lauterbach, Langhammer, Neubig, Grosam, Sam Kraus und Geldner. Die Zuordnung der vorab beschriebenen Kriterien obliegt nicht der Zuständigkeit des Verfassers der Zeilen und ist nicht an die Reihenfolge der Nennungen gebunden ………. (;-) !

Fazit: Bei Hallenturnieren spielt die Erfahrung, die Routine und nicht zuletzt die mannschaftliche Geschlossenheit eine nicht zu unterschätzende Rolle, was an diesem Tag sicher den Ausschlag gab……

Danke an dieser Stelle an die hilfreichen Hände von ..….Lilo Schmitt, Lilo Walther, Dieter Jäger, Peter Loy, Sebastian Biersack, Sepp Fiegl und Roland Pauly.                      

Bei der anschließenden Siegerehrung im Lokal konnte dann in geselliger Runde das Ergebnis ausgiebig diskutiert werden. Eine Wiedergutmachung für unsere AH  Mannschaft ist aber erst im Jahre 2018 möglich, damit müssen Sie nun mal leben!

K.N.

 

Drucken E-Mail

Weitere Beiträge ...

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Datenschutzerklärung Ich akzeptiere.