Jahnstraße 6
91126 Schwabach

Telefon 09122 / 2583
Telefax 09122 / 2960

Landesliganeulinge TV Elsava Elsenfeld und TSV Cadolzburg II zu Gast

Die Schwabacher Spieler wollten das Maximal aus den zwei Spielen herausholen und von Beginn an konzentriert und druckvoll zu Werke gehen.

Im ersten Spiel gegen Elsenfeld legt deren Hauptschläger los wie die Feuerwehr und die Schwabacher Abwehrspielen hatten eins um andere mal Probleme bei Abwehr und Annahme. Es gut 10 Minuten und einen Zwischenstand von 5:3 für Elsenfeld bevor die Goldschläger genug Spannung und Konzentration aufbauen konnten um Ihrerseits den Gegner mit guten Angriffsschlägen in Schwierigkeiten zur bringen. Nach dieser schwierigen Anfangsphase gelang es immer öfter Ihren Schlagmann Michael Schüssel in Position zu Bringen, damit dieser die nötigen Punkte machen konnte. Somit ging der erste Satz mit 11:6 an den TSV 1848. Im weiteren Spielverlauf wurden die Schwabacher immer sicherer, und die Quote der Eigenfehler konnte fast auf Null gesenkt werden. Egal was der Gegner versuchte, der 48er Faustballer hatte immer einen Antwort und Satz 2 und 3 gingen mit 11:3 und 11:4 an die Goldschläger.
Männer1 Michael Schüssel Angriff
Gleich im Anschluss ging es gegen die 2te Mannschaft mit ähnlichen Vorzeichen. Die Cadolzburger hatten aber einen rabenschwarzen Tag erwischt. Alle Mannschaftsteile spielten sehr fehlerbehaftet und es gelang keine Spielaufbau und somit auch keine guten Schlagchancen. Somit bekamen die Schwabacher die Möglichkeit, ein wenig zu experimentieren. Man gab dem 2ten Schlagmann Michel Zelinski die Möglichkeit Spielpraxis zu sammeln, und der Youngster Simon Freund wurde als Zuspieler in die Mitte gestellt um auch hier Praxiserfahrung zu bekommen. Das Spiel ging mit 3:0 Sätzen (11:5, 11:7 und 11:2) verdient an die Heimmannschaft aus Schwabach. Somit wurde das gesteckte Maximalziel von 4:0 Punkte und 6:0 Sätze erreicht, und der 3. Tabellenplatz gesichert.

Männer 1
Es spielten Ralf Danninger, Andreas Falke, Christoph Häberlein, Michael Schüssel, Michel Zelinski und Simon Freund.

Drucken E-Mail

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Datenschutzerklärung Ich akzeptiere.