Sportabzeichen 2021

Verfasst von Alfred Aldenhoven am . Veröffentlicht in Hauptverein

 Eine Herausforderung

Ald - Alles wie gewohnt? Auch im zurückliegenden Jahr 2021 hatten die „Schwabacher“ die Möglichkeit das deutsche Sportabzeichen zu erwerben.
Für die Leichtathleten des TV 1848 ist die Organisation eigentlich längst Routine. Eigentlich?
Dieses Jahr war alles anders, seufzen Enikö Mittler, Abteilungsleiterin der Leichtathleten und Thomas Maurer Organisationsleiter. „Wöchentlich mußten wir neu planen, wöchentlich änderten sich die Vorgaben der Politik und es RKI. Doch wir stemmten erfolgreich diesen Herausforderungen. Zwar bestimmte Corona den Ablauf und die Abnahmetermine.“
Trotzdem konnten 2021 30 Erwachsene und 49 Kinder/Jugendliche in Schwabach das Sportabzeichen erwerben.
Aus coronabedingter Situation fiand die Vergabe der Deutschen Sportabzeichen nicht wie gewohnt, im Rahmen einer feierlichen Veranstaltung statt.
Urkunden und Abzeichen wurden durch die Abteilungsleitung der Leichtathleten persönlich privat überreicht. (Hans Dieter Pietsch wurde in diesem Jahr das 48te, Gabriele Reingruber und Dr. Gerhard Reingruber wurde das 20te Sportabzeichen übergeben).

Das Deutsche Sportabzeichen ist eine Auszeichnung des Deutschen Olympischen Sportbundes (DOSB). Es ist die höchste Auszeichnung außerhalb des Wettkampfsports und wird als Leistungsabzeichen für überdurchschnittliche und vielseitige körperliche Leistungsfähigkeit verliehen. Die zu erbringenden Leistungen orientieren sich an den motorischen Grundfähigkeiten Ausdauer, Kraft, Schnelligkeit und Koordination. Aus jeder dieser Disziplingruppen muss eine Übung erfolgreich abgeschlossen werden (Leistungsstufe Bronze). Der Nachweis der Schwimmfertigkeit ist notwendige Voraussetzung für den Erwerb des Deutschen Sportabzeichens.
Das Deutsche Sportabzeichen kann von Männern und Frauen sowohl in der Bundesrepublik Deutschland als auch im Ausland erworben werden. Voraussetzung ist das erfolgreiche Absolvieren der geforderten Leistungen. Die Verleihung erfolgt durch die Ausstellung einer Urkunde.

Kinder / Jugendliche:
Klara Mohnhaupt, Carola Funk, Julian Wittmann, Chiara Reis, Marie Bezold, Lucie Lohe, Selin Seefried, Jakob Durongphan, Carolin Meyer, Janne Wild, Greta Flor, Emma Rehwald, Valentin Aktay, Livia Karnik, Luca Schröder, Sofia Diaz-Vogel, Ben Meyer, Lisa Trötsch, Ida Fischer, Mia Pech, Isabella Aktay, Natascha Jonek, Isabel Schineller, Emanuela Casale, Maximillian May, Johann Trötsch, Fabian Ell, Ben Pech, Lilli Horndasch, Hannah Schilhab, Lena Cappelletti, Ella Marthold, Marit Sudfeld, Domenic Ell, Aaron Pasch, Lia Horndasch, Finn Brandmüller, Marie Ringlein, Timo Lohe, Lara Eichberger, Lina Setzke, Marie Mohaupt, Sarah Hofmann, Fabian Binder, Luisa Reis, Nora Lohe, Livia Ebert, Ludwig Setzke.

Erwachsene:
Bianca Funk, Rainer Schneider, Sabine Lang, Manuel Setzke, Janos Mittler, Jan Drissen, Dr. Gerhard Reinguber, Christine Huber, Harald Setzke, Enikö Mittler, Tilmann Weigel, Gabriele Reingruber, Michael Horndasch, Ulrich Ziermann, Rainer May, Michael Vieracker, Claudia Rehwald, Marcus Horn, Anja Wild, Thomas Maurer, Gerhard Tandler, Alexander Rehwald, Sabine Hofmann, Nicola Lohe, Uta Stubbe, Hans Dieter Pietsch, Kai Hief, Markus Lohe, Renate Setzke, Marius Peuschel.

Archiv: Abteilungsleiterin und Sportabzeichenabnehmerin Enikö Mittler

DSC01127 (2)

Drucken