Wenn die Stadtmauer sprechen könnte ...

Verfasst von Otmar Thumshirn am .

DSCN3300Traditionell findet am 1. Adventssonntag die Jahresabschlussveranstaltung der Turner Exkneipe statt, seit Jahren in Form einer Schwabacher Stadtführung. Dieses Jahr stand sie unter dem Motto „Stadtmauer“. Als kompetente Führerin erwies sich wieder einmal unsere Stadtheimatpflegerin Ursula Kaiser-Biburger, die den knapp 30 „Kneipianern“ mit ihren anschaulichen Ausführungen die Geschichte des Baus als auch des Abrisses unserer Stadtmauer vermittelte. Was man so als „alter“ Schwabacher doch nicht weiß! Stationen waren neben dem Nürnberger und dem Zöllnertor auch der Roßhirtenturm, Sanierungsarbeiten in der Nördlichen Mauerstraße und natürlich die Mauerreste an der Wöhrwiese, von denen aus man einen Blick auf die Gärten vor der Mauer werfen konnte.

DSCN3306 (2)

Die leicht durchgefrorene Schar traf sich dann mit etlichen „Nichtwanderern“ im schön gedeckten Nebenzimmer unseres Vereinsheims, wo uns unser Vereinswirt mit Schäufele, Schweinebraten und Wildgerichten verwöhnte, und Kneipwart Otmar mit zwei sehr unbesinnlichen „Weihnachtsgedichten“ die Lacher auf seiner Seite hatte.
Ein gelungener Jahresabschluss!

Hauptkneipe, Donnerstag 25. Januar
18:00 Uhr im 48er Vereinsheim

Drucken

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Datenschutzerklärung Ich akzeptiere.