Ehrenordnung des TV 1848 Schwabach e.V.

Folgende Ehrungen durch den TV 1848 Schwabach e.V. sind möglich:

1. Die Medaille wird verliehen:

- für besondere sportliche Leistungen oder Verdienste um den Verein

Verleihung ist auch an Nichtmitglieder möglich

(Antragstellung durch die Abteilung oder Vorstandschaft)

2. Die grüne Leistungsnadel wird verliehen:

- für mindestens 10-jährige erfolgreiche, sportliche oder spielerische Aktivität in den Abteilungen

(Antragstellung durch die Abteilung)

3. Die Vereins-Ehrennadel in Bronze wird verliehen:

- an Mitarbeiter ab 6-jähriger Tätigkeit in der Vorstandschaft des Vereins oder an leitender Stelle in einer Abteilung

(Antragstellung durch die Abteilung oder Vorstandschaft)

4. Die Vereins-Ehrennadel in Silber wird verliehen:

- an Mitarbeiter ab 10-jähriger Tätigkeit in der Vorstandschaft des Vereins oder an leitender Stelle in einer Abteilung

(Antragstellung durch die Abteilung oder Vorstandschaft)

5. Die Vereins-Ehrennadel in Gold wird verliehen:

- an Mitarbeiter ab 15-jähriger Tätigkeit in der Vorstandschaft des Vereins oder an leitender Stelle in einer Abteilung

(Antragstellung durch die Abteilung oder Vorstandschaft)

6. Das Vereinsabzeichen in Silber mit Jahreszahl wird verliehen:

- für 25-jährige Mitgliedschaft ab Vereinseintritt

(Verleihung durch die Vorstandschaft)

7. Das Vereinsabzeichen in Gold mit entsprechender Jahreszahl wird verliehen:

- für 40-, 50-, 60-, 70-, 75-, 80-jährige Mitgliedschaft ab Vereinseintritt

(Verleihung durch die Vorstandschaft)

8. Der Ehrenbrief wird verliehen:

- für 50-jährige Mitgliedschaft ab Vereinseintritt und gleichzeitiger Ernennung zum Ehrenmitglied (beitragsfrei auf Antrag)

(Verleihung durch die Vorstandschaft)

9. Das silberne Lorbeerblatt wird verliehen:

- für besondere herausragende Verdienste um den Verein

(Verleihung durch die Vorstandschaft)

10. Der Ehrenring wird verliehen:

- als höchste Auszeichnung des Vereins

Träger können höchstens drei lebende Mitglieder des Vereins ab dem 65. Lebensjahr sein.

(Verleihung durch die Vorstandschaft)

11. Ehrenvorsitzende/r

(Ernennung durch die Delegiertenversammlung)

Totenehrung:

Bei Tod eines Mitglieds erfolgt nach mindestens 20-jähriger Mitgliedschaft oder nach Entscheidung der Vorstandschaft ein Nachruf in der örtlichen Presse. Ehrenmitglieder erhalten einen Grabschmuck.

Inkrafttreten:

Diese Ordnung tritt laut Vorstandsbeschluss vom 18.01.2017 nach der Veröffentlichung in der Vereinszeitung am 01.05.2017 in Kraft.

Drucken

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Datenschutzerklärung Ich akzeptiere.