Gemeinsames Training

Verfasst von Alfred Aldenhoven am .

Zu zwei Unterrichtseinheiten Leichtathletik in einem gemeinsamen Hallentraining hatten Enikö Mittler (Abteilungsleiterin) und Larissa Korn (Jugendleitung) die Kinder/Jugend der Abteilung mit deren Eltern eingeladen. Diese zwei UE waren für die gut trainierten und sportive erfolgreiche Kinder ein Spaß, für manche Eltern jedoch schlichen die Minuten nur so dahin. Zeit ist ja bekanntlich relativ.

Doch nun der Reihe nach: Angenehm überrascht war die Abteilungsleiterin dass so viele Väter und Mütter der Einladung folgten.

Gutes Training beginnt bekanntlich mit dem Aufwärmen. So vermeidet man Verletzungen, denn die Muskeln werden geschmeidig. Dies geschieht heute beim Kinder und Jugendtraining spielerisch. Das macht Spaß. Es wurden also gemischte Gruppen gebildet. Deren Aufgabe war, in vorgegebener Reihenfolge Ziele in der Halle möglichst schnell anzulaufen. Eine Herausforderung für den Körper und für das Gedächtnis. Man nennt das auch „Gehirnjogging“ .

Der Hauptteil dieser Trainingseinheit galt diesmal dem Laufen. In einer Laufschule wurden hier in unterschiedlichen Übungen die Muskeln trainiert. Also Anfersen, Armkreisen, Fußspitzenlauf, Hopser Lauf und noch viel mehr. Ungeübte kommen jetzt sicher beim Lesen dieser Zeilen schon ins Schwitzen. Doch für die Teilnehmer beginnt nun der Gymnastikteil. Die Matten wurden ausgelegt und nun begann es. Situp, rudern, Liegestütz und noch viel mehr... Viele Eltern schauten von da an auf die Uhr der Halle noch 30 Minuten, noch 20, noch...puuh.

Und als das überstanden war, folgte das Spiel „Triathlon“. Hier kämpften vier gemischte Eltern/Kind-Mannschaften gegeneinander. Beansprucht wurden dabei Muskeln, deren Existenz wir Hobbysportler schon längst vergaßen. Spätestens hier lernten die lieben Eltern ihre Grenzen kennen. Zum Abschluss dann noch ein Spiel. Das Verfolgungsrennen in der Halle. Der Höhepunkt Eltern versus Kinder Jugend. In der Hallenmitte längs (Nord/Südseite) gegenüber gestellt ist je eine Mannschaft. Nach dem Start laufen die einzelnen Sportler als Staffel je eine Runde. Der Kampf ist hart und die Kinder gewinnen mit 3m(!!)  Vorsprung.

2018.03.02 Gemeinsames TrainingUnser Bild zeigt die Sportler nach dem Training. Es hat Spaß gemacht.

So, liebe Eltern, ein Tipp zum Abschluss: Die Leichtathleten des TV 1848 haben auch eine Gruppe für Erwachsene Hobbysportler. Die "Großen" treffen sich allwöchentlich Montag und Freitag zu vernünftigen Zeiten. Näheres erfahrt ihr auf dieser Homepage oder in der Geschäftsstelle.

Drucken

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Datenschutzerklärung Ich akzeptiere.