Jahnstraße 6
91126 Schwabach

Telefon 09122 / 2583
Telefax 09122 / 2960

  • 2015 AH

Jahresabschlussfeier 2015 Fußball AH

Am Samstag den 28.11.2015 fand die diesjährige Jahresabschlussfeier der AH Mannschaft wie gewohnt im Vereinslokal statt. Die zahlreichen Spieler mit ihren Frauen, Gäste und Freunde wurden mit einem Sektempfang herzlich willkommen geheißen und die Frauen zudem mit einem kleinen Geschenk für Weihnachten überrascht, das vom Gardinenhaus Kastner im Zuge der Geschäftsübergabe gesponsert wurde.

Nachdem alle im Lokal ihren Platz gefunden hatten, wurde nach kurzen Begrüßungsworten durch Karl Neubig, der seinen Spielführer Gunther Schmidt vertrat, auch gleich zum Buffet geladen. Es viel sichtlich den meisten nicht leicht, sich bei der Auswahl zu entscheiden, welche der vielen angebotenen Gerichte zuerst auf den Tellern landen sollten. Das alles wurde von unserem Vereinswirt Wolfgang Wohlgemuth fein aufgetischt. Dass es allen sehr gut geschmeckt hat, konnte man an den häufigen Buffetbesuchen klar erkennen.

Derart gestärkt konnte man dann gelassen dem weiteren Verlauf entgegensehen, der mit dem obligatorischen Bericht zur Lage der Kasse von Karl Neubig begann und man erfuhr, dass zwar kein Gewinn, aber auch kein Verlust zu verzeichnen war und somit alles im Lot und ausgeglichen ist. Ein herzlicher Dank gilt an dieser Stelle unseren Gönnern und Spendern! Auch wurden in seinem Bericht noch einige Episoden vom abgelaufenen Jahr zur allgemeinen Erheiterung der Anwesenden über die Unternehmungen der "Alten" von den Alten Herren zum Vortrag gebracht, um zu zeigen, dass es nach dem Ende der aktiven AH - Fußballzeit auch noch ein gemeinsames Vereinsleben danach gibt!

Als nächster Redner hatte nun Thomas Schmidt stellvertretend das Sagen. Zu einem mit den Ergebnissen des Spieljahres und des weiterem die entsprechenden Ehrungen vorzunehmen.

Die einzelnen Fakten:

Es wurden 17 Feldspiele ausgetragen, wobei 10 Siege, 2 Unentschieden und 5 Niederlagen mit einem Torverhältnis von 56 zu 30 Treffern zu Buche standen.

Die erfolgreichsten drei Torschützen waren Altay, Collura und Schineller.

Die meisten Einsätze wurden von den Spielern Collura, Langhammer, Kühnel und Schineller geleistet.

Die meisten Trainingseinheiten dieses Jahr hatten die Spieler Neubig, Müller, Egerer und Guttenberger.

Unsere Heimspiele wurden von den Schiedsrichtern Fiegl, Becker und Pauly geleitet.

Geehrt wurden auch die Spieler Langhammer mit 350 Spielen und Costas für 150 Spielen in der AH.

Alle genannten Personen wurden mit Gutscheinen vom Vereinslokal bedacht

 

Nach diesem stellvertretenden offiziellen Akt, hatte nun unser Thomas als aktiver "Poetry - Slamer" uns allen in eigener Sache selbst noch etwas zu sagen. In gereimten Worten erklärt er uns, dass die Hausärzte in Schwabach durch unsere AH - Spieler mehr als anderswo sehr gut an den häufigen Wehwehchen, die im Alter sowieso auftreten und vermehrt, wenn man dem Ball noch hinterher jagt verdienen. Es blieb so gut wie keiner der Akteure verschont und bekam zu hören, was er vielleicht insgeheim auch selber schon erkennen musste, dass man eben im Herbst seiner Fußballkariere einfach kleine bis größere Abstriche machen muss, aber es immer noch Spaß macht, miteinander den Fußballsport zu betreiben, auch wenn der nächste Tag dann nicht ganz so locker abläuft wie früher!

Die Zeit verging wie immer bei derartigen Festen viel zu schnell und man wurde bereits zur Kaffeetafel mit Kuchenbuffet gebeten, das heuer von den Frauen Karin Neubig, Lilo Kastner, Lilo Walther, Birgit Grosam und Birgit Weisse mit leckeren und aufwendige gestalteten Kuchen bestückt wurde, den Kaffee dazu spendierte unser Wirt Wolfgang, dafür Allen ein herzliches Danke!

Der vergnügliche Abend schritt unweigerlich fort und bis man sich versah, war es bereits nach Mitternacht und es bleibt die Erkenntnis, wenn sich viele socher Feiern auch gleichen, so möchte man doch keine der einzelnen Feste vermissen und man freut sich schon wieder auf das nächste Treffen. Bis dahin eine gute und unbeschwerte Zeit bei hoffentlich bester Gesundheit!

Drucken E-Mail