Delegiertenversammlung 2016: Gerda Braun wieder zur Vorsitzenden gewählt

Verfasst von Alfred Aldvenhoven am . Veröffentlicht in Hauptverein

Kein Wölkchchen am Himmel des traditonsreichsten und ältesten Sportvereins der Stadt. Kein Wunder, dass die Delegierten am vergangenen Freitag den bewährten Vorstand im Amt bestätigten. Herbert Geishöfer als Versammlungsleiter begrüßte die Delegierten in unserem vollbesetzten Jugendraum.

Es war kein leichtes Jahr. Gerda Braun, unsere bisherige und neue Vorsitzende, ging in ihrem Bericht auf die Probleme des Vereins ein, die Dank der guten Zusammenarbeit und dem Verständnis der Vorstandskollegen weitgehend gelöst wurden. Man sieht hoffnungsvoll in die Zukunft. Sogar mit dem Kunstrasenplatz für die Hockeyabteilung könnte es in diesem Jahr noch was werden – versprach Gerda Braun. Die Fußballer bekommen überdachte Auswechselbänke und der überregional bekannte Citylauf ist mittlerweile fester Bestandteil der Läuferszene.

 Kraft und Nerven kosten die vorgeschriebenen bürokratischen Abläufe innerhalb der Verbände. Sie sind schwer zu verstehen und noch schwerer zu bewältigen. Hier dankte die Vorsitzende den beiden Kollegen der Vorstandschaft Boris Lembeck und Herbert Geishöfer für die Unterstützung. „Begegne dem was auf Dich zukommt nicht mit Angst, sondern mit Hoffnung. So schloss sie mit der Aussage von Franz v. Sales ihren Bericht.

Hoffnungsvoll und für Sportvereine äußerst ungewöhnlich positiv der Bericht unseres Schatzmeisters B. Rembeck. Der Verein ist finanziell gesichert und für die anstehenden Projekte sei bereits Geld angelegt. Wie zufrieden die Mitglieder des Vereins sind, darauf deuten auch die ausgelegten Berichte der Abteilungen. Die Entlastung des Vorstand erfolgte auf Grund der guten Entwicklung des Vereins einstimmig. Roland Bierlein (Pressewart) und Klaus Meyer (stell. Vorsitzender) stehen bei der Neuwahl aus privat nachvollziehbaren Gründen nicht mehr zur Verfügung

2016 VorstandschaftOtmar Thumshirn - das Urgestein des Vereins - leitete die darauf folgende Wahl. Die Delegierten, die nach Abteilungsgröße zur Versammlung entsandt werden (je 50 Abteilungsmitglieder entsenden 1 Stimme) setzten auf Kontinuität. Hut ab und herzliche Gratulation, kann man da nur sagen. Alle Ämter wurden besetzt: Gerda Braun Vorsitzende, Herbert Geishöfer und Georg Weber Stellvertreter, Boris Rembeck Schatzmeister. Erweiterter Vorstand: Martin Weninger techn. Leiter, Alfred Aldenhoven Presse, Rudolf Walter und Andreas Hauptstock (Beisitzer).

Harmonisch ging es ins Wochenende. Hoffnungsvoll wartet man auf weitere sportliche Erfolge. Natürlich gibt es immer noch Wünsche. Die neue Vorstandschaft bemüht sich in den kommenden zwei Jahren diesen gerecht zu werden.

Drucken